Covid-19

Ich hatte mich in Lissabon mit dem Covid-19 angesteckt. Mein Krankheitsverlauf verlief folgendermassen:

Die ersten Symptome waren ein Kratzen im Hals und Schluckweh. Das war am Samstag und Sonntag.
Am Montag habe ich Lissabon verlassen und wollte campen gehen. Leider wurden an diesem Tag alle Campingplätze geschlossen… also bin ich an einen Stausee gefahren und habe dort ‚wild‘ gezeltet.
Abends hatte ich nun immer starke Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur (aber vermutlich kein Fieber).
Die Polizei hat mich hier aber nach zwei Nächten verjagt, wild zelten sei nicht erlaubt. Daher bin ich nach Süden gefahren und habe dort eine AirBNB Wohnung gemietet.
Der Rest der ersten Woche verlief in etwa gleich: starke Kopfschmerzen und jeweils abends erhöhte Temperatur. Dazu kamen noch leichte Augen- und Gliederschmerzen.
Am zweiten Sonntag bekam ich Mühe mit dem Atmen. Das wurde die folgende Woche schlimmer, mit leichten Schmerzen im Brustbereich/Lunge. Ich konnte nur noch flach atmen, jedes tiefere einatmen schmerzte und löste einen starken Hustenreiz aus, welcher die Atemnot zusätzlich verstärkte. Dazu kam noch Durchfall…
An drei Abenden habe ich ein Ibuprofen eingenommen, es half ein wenig gegen die Schmerzen in der Brust und gegen den Hustenreiz zum Schlafen.
In der dritten Woche ging es wesentlich besser mit dem Atmen, ich musste kaum mehr husten. Aber ich hatte weiterhin starken Durchfall, den ich dann aber mit Imodium behandeln konnte.
Jedoch bekam ich am Montag der dritten Woche starken Schwindel. Vermutlich durch den Wasser- und Salzverlust des Durchfalls oder zu tiefem Blutdruck, oder evtl auch wegen meiner Vorerkrankungen  (dieser Schwindel fühlte sich jedoch anders an…)
Der Schwindel lies ganz langsam nach, es dauerte fast zwei Wochen bis er weg war.
Ich war in telefonischem Kontakt mit einer Schweizer Ärztin, das hat mir sehr geholfen es durchzustehen. Danke Celine!

Jetzt bin ich seit vier Wochen in der Wohnung hier in der Algarve von Portugal.
Am Dienstag werde ich Richtung Schweiz aufbrechen. Falls alles klappt, wird meine Reise dann am Samstag endgültig zu Ende sein…

6 thoughts on “Covid-19”

          1. Bin in Spanien kurz vor der Grenze zu Frankreich.
            Ich führe die Route nur wöchentlich nach…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.